Bitcoin Transaktion wird nicht bestätigt?

von admin

Warum dauert es so lange, bis meine Transaktion bestätigt ist? Was kann ich tun, um die Bestätigung der Transaktion zu beschleunigen?

Erwarten Sie, dass es für eine unbekannte Zeit ignoriert wird, bis ein Bergmann beschließt, es zu verarbeiten und den Block zu lösen. Dies kann mehrere Tage bis mehrere Wochen sein, möglicherweise nie. Ihre Brieftasche und jeder Bitcoin-Knoten werden als unbestätigt angezeigt, Ihre Transaktion steckt in der Schwebe.

Die Blockgrößen sind begrenzt, was bedeutet, dass in einem bestimmten Zeitraum nur eine begrenzte Anzahl von Transaktionen verarbeitet werden kann. Zu Beginn von Bitcoin war in jedem Block viel freier Speicherplatz vorhanden, da nicht viele Transaktionen ausgeführt wurden. Jetzt, da Bitcoin sehr beliebt ist, gibt es jedoch mehr Transaktionen, als in den aktuellen Block verarbeitet werden können. Aus diesem Grund sind die Transaktionsgebühren gestiegen und solange jemand bereit ist, mehr zu zahlen, werden sie weiter steigen.

Was kann ich tun, um die Bestätigung der Transaktion zu beschleunigen?

Nichts. Das nächstbeste ist, die Transaktion abzubrechen und erneut zu senden.

  1. Notieren Sie sich die einzelnen Bitcoin-Adressen, von denen die nicht bestätigte Transaktion gesendet wurde.
  2. Führen Sie Bitcoin Core mit dieser -zapwallettxesOption aus (oder warten Sie einige Tage, bis Ihre Brieftasche die Übertragung der Transaktion beendet und aus dem globalen Transaktionsmempool herausfällt). 
  3. Senden Sie alle Ihre Bitcoins von den in Schritt 1 aufgezeichneten Adressen an eine neue Adresse mit der empfohlenen oder einer höheren als der empfohlenen Gebühr .
  4. Führen Sie die ursprüngliche Transaktion mit der empfohlenen Gebühr erneut durch.

Was ist zu beachten?

  • Websites, die behaupten, „Ihre nicht bestätigte Bitcoin-Transaktion zu beschleunigen“. Aus persönlicher Erfahrung handelt es sich bei diesen Websites entweder um Betrug oder sie funktionieren einfach nicht.
  • DOPPELTE ZAHLUNGEN. Wenn die in der ursprünglichen Transaktion verwendeten Adressen über genügend Bitcoin verfügen, um die Transaktion abzudecken, kann dies jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt abgeschlossen werden. Um dies zu vermeiden, führen Sie Schritt 3 aus, um die zugehörigen Adressen zu leeren und nicht erneut zu verwenden.

Was ist die empfohlene Gebühr?

Die Transaktionsgebühren variieren je nach Größe Ihrer Transaktion, und nicht alle Transaktionen haben dieselbe Größe. Die Gebühr für Transaktionen gleicher Größe hängt auch davon ab, wie stark das Bitcoin-Netzwerk derzeit ausgelastet ist. Eine Schätzung (zum Zeitpunkt des ursprünglichen Posts) lag zwischen 11 und 20 Satoshi / Byte (0,00011 – 0,00020 BTC / kB), kann aber jetzt viel höher sein. Die meisten Brieftaschen verfügen über eine Funktion, die die Rate basierend auf der Netzwerküberlastung dynamisch berechnet.

Ja, es gibt eine Möglichkeit, eine Gabelübertragung zu retten. Ein Neustart der Brieftasche und etwas Geduld behebt normalerweise das Problem.

So stoppen / stornieren Sie eine Bitcoin-Transaktion ohne Bestätigung:

  1. Laufen bitcoindund mit -zapwallettxes.
    Dadurch „vergisst“ die Brieftasche alle nicht bestätigten Transaktionen und Sie können ihre Eingaben wiederverwenden.
  2. Erstellen Sie eine neue Transaktion, um Ihre Zahlung zu tätigen, und fügen Sie diesmal eine entsprechende Gebühr hinzu.
  3. Die unbestätigte Transaktion ist noch gültig und möglicherweise noch im Netzwerk verstreut. Geben Sie ihre Eingaben also unbedingt für sich selbst aus, oder die Transaktion wird zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt, und Sie zahlen möglicherweise doppelt.
    Am einfachsten ist es, alle Bitcoins an sich selbst zu senden. Vergessen Sie nicht eine angemessene Gebühr.

Was ist eine „feststeckende“ Transaktion? Wie entstehen sie?

Eine „feststeckende“ Transaktion ist eine Transaktion, die für einen Zeitraum unbestätigt geblieben ist, mit dem sich entweder der Empfänger oder der Absender unwohl fühlt. Festgefahrene Transaktionen können ärgerlich sein, da die Empfänger häufig davon ausgehen, dass die Absender noch nicht bezahlt haben, oder der Empfänger das Geld so schnell wie möglich benötigt.

Blockierte Transaktionen werden in der Regel durch niedrige Transaktionsgebühren verursacht. Andere Dinge können jedoch zu festgefahrenen Transaktionen führen, z. B. Ausgaben für eine nicht bestätigte Transaktion, Staubausgaben in der Transaktion oder doppelte Ausgaben für eine andere Transaktion. Wenn eine Transaktion eine Transaktion mit doppelten Ausgaben hat und die doppelten Ausgaben bestätigt werden, bleibt die Transaktion für immer „hängen“, da sie niemals bestätigt werden kann.

Was kann ich tun, um meine feststeckende Transaktion zu bestätigen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, feststeckende Transaktionen zu bestätigen:

Sowohl für den Empfänger als auch für den Absender der Transaktion können Sie:

  • Warten Sie, bis die Transaktion bestätigt wurde
  • Warten Sie, bis das Netzwerk die Transaktion „vergessen“ hat
  • Bitten Sie einen Bergmann, dies für Sie zu bestätigen

Für den Absender einer Transaktion können Sie auch:

  • Versuchen Sie eine kostenpflichtige Doppelausgabentransaktion
  • Wenn Sie eine Änderungsausgabe haben, können Sie eine Transaktion versuchen, bei der Child-Pays-For-Parent ausgeführt wird

Für den Empfänger einer Transaktion können Sie auch:

  • Versuchen Sie eine Child-Pays-For-Parent-Transaktion

Warten auf eine Bestätigung

Wenn Sie eine der anderen Optionen nicht ausführen können oder zu ängstlich sind, können Sie einfach abwarten und hoffen, dass die Transaktion schließlich bestätigt wird. Um sicherzustellen, dass das Netzwerk ständig an die Transaktion erinnert wird, können Sie die Transaktion regelmäßig erneut senden. Die meisten Brieftaschen werden automatisch erneut gesendet. Wenn Sie Ihre Brieftasche also einfach offen lassen, kann erneut gesendet werden.

Warten, bis das Netzwerk die Transaktion „vergessen“ hat

Wenn eine Transaktion zu lange nicht bestätigt wird, können die meisten Knoten im Bitcoin-Netzwerk sie eventuell „vergessen“, wenn niemand die Transaktion erneut sendet. Dies ist auf Neustarts des Knotens, Ablaufzeiten von Mempools oder das Entfernen von Mempools zurückzuführen, da die Mindestgebühr für Mempools gestiegen ist. Dieser Vorgang dauert normalerweise einige Tage (normalerweise 3). Sobald eine Transaktion „vergessen“ wurde, wird sie möglicherweise nicht in Ihrer Brieftasche angezeigt, und in den meisten Blockforschern wird sie möglicherweise nicht angezeigt. Sobald die Transaktion „vergessen“ wurde, können Sie die Bitcoin einfach erneut senden, jedoch mit einer höheren Transaktionsgebühr. Wenn Sie die Transaktion immer noch in Ihrer Brieftasche sehen, aber auf keinem Block-Explorer finden, müssen Sie den Anweisungen im nächsten Abschnitt „Durch Gebühr ersetzen“ folgen.

Beachten Sie, dass einige Brieftaschen die Transaktion fortlaufend weiterleiten, während die Brieftasche aktiviert ist. Daher müssen Sie entweder die Transaktion gemäß den Anweisungen im Abschnitt RBF aus der Brieftasche entfernen oder die Brieftasche herunterfahren und mehrere Tage lang deaktivieren.

Bitten Sie einen Bergmann um Hilfe

Einige Mining-Pools und Mining-Unternehmen bieten Dienste an, mit denen Sie Ihre Transaktion in ihrem Mempool priorisieren können, damit sie früher für die Aufnahme in einen Block ausgewählt wird. Ein solcher Dienst ist https://pool.viabtc.com/tools/txaccelerator/ . Beachten Sie, dass ViaBTC den Accelerator auf 100 Transaktionen pro Stunde beschränkt und einen Mindestgebührensatz von 10 Satoshis / Byte verlangt, sodass der Accelerator möglicherweise nicht unbedingt funktioniert. Ein weiterer solcher Dienst ist https://pushtx.btc.com/#/ . Nicht, dass BTC.com eine andere Zahlungsweise benötigt, um Ihre Transaktion zu beschleunigen.

Beachten Sie außerdem, dass bei einem Versuch, die Gebühr zu ersetzen, sowohl die ursprüngliche Transaktion als auch die RBF-Transaktion als doppelte Ausgaben betrachtet werden. Bergleute werden wahrscheinlich nicht bei Transaktionen helfen, die als doppelte Ausgaben gekennzeichnet sind.

Versuch einer RBF-Doppelausgabentransaktion (Replace-By-Fee)

Was ist eine RBF-Transaktion?

Eine „Replace-By-Fee“ -Transaktion ist eine Transaktion, die nahezu identisch mit Ihrer steckengebliebenen Transaktion ist, jedoch eine höhere Transaktionsgebühr zahlt. Da die ursprüngliche Transaktion höchstwahrscheinlich keinen Opt-in-RBF verwendet, wird die RBF-Transaktion, die wir erstellen, als doppelte Ausgabe betrachtet und als solche gekennzeichnet. Die Transaktion verwendet Full-RBF und kann daher noch etwas länger dauern, um zu bestätigen, da es sich technisch um eine doppelte Ausgabe handelt.

Der Unterschied zwischen den Arten von RBF-Transaktionen

Es gibt drei verschiedene Arten von gebührenpflichtigen Ersetzungstransaktionen: First-Seen-Safe-RBF (FSS), Full-RBF und Opt-In-RBF. FSS RBF erfordert, dass die RBF-Transaktion dieselben Ausgaben enthält wie die Transaktion, die sie ersetzt, und dieselben Eingaben verwendet. Vollständiger RBF bedeutet, dass die Transaktion lediglich eine doppelte Ausgabe einer anderen Transaktion darstellt, jedoch eine höhere Transaktionsgebühr als die ersetzte (n) Transaktion (en) zahlt. Opt-in RBF bedeutet, dass die RBF-Transaktion nur eine Transaktion ersetzen kann, für die Opt-in aktiviert wurde, damit sie ersetzt werden kann. Das RBF-Opt-In folgt dem BIP 125 .

Die Anweisungen in diesem Abschnitt gelten für vollständige RBF-Transaktionen. Opt-in-RBF-Transaktionen werden im Abschnitt „Vermeiden feststeckender Transaktionen in der Zukunft“ beschrieben.

So führen Sie eine vollständige RBF-Transaktion durch

Die Ausführung einer vollständigen RBF-Transaktion hängt vollständig von der verwendeten Brieftasche ab. Einige Brieftaschen unterstützen die erweiterten Funktionen, die zum Ausführen einer vollständigen RBF-Transaktion erforderlich sind, andere nicht. Das Folgende ist eine Anleitung für jede Brieftasche, wie eine vollständige RBF-Transaktion mit dieser Brieftasche durchgeführt wird. Im Allgemeinen wird die unbestätigte Transaktion aus dem Portemonnaie entfernt und die Bitcoin mit einer höheren Transaktionsgebühr erneut gesendet.

Bei einer vollständigen RBF-Transaktion sollte die Transaktion den empfohlenen Gebührensatz enthalten, der zum Zeitpunkt der Erstellung der Transaktion gültig ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Vermeiden dieses Problems in der Zukunft“.

Bitcoin Core

Mit Bitcoin Core können Sie ganz einfach vollständige RBF-Transaktionen durchführen. Gehen Sie einfach zur Transaktionsliste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die feststeckende Transaktion und wählen Sie die Abandon TransactionOption aus.

Wenn diese Option ausgegraut ist, wechseln Sie zum Bitcoin Core datadirund löschen Sie die mempool.datDatei. Starten Sie dann Bitcoin Core mit der -walletbroadcast=0Option neu und Sie sollten in der Lage sein zu verwenden Abandon Transaction.

Wenn die beiden oben genannten Optionen aus irgendeinem Grund fehlschlagen, starten Sie Bitcoin Core mit der -zapwallettxesOption, alle nicht bestätigten Transaktionen aus Ihrer Brieftasche zu löschen.

Sobald die Transaktion abgebrochen oder aus der Brieftasche gelöscht wurde, können Sie einfach zur Registerkarte Senden gehen und die Bitcoin erneut senden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie eine ausreichende Transaktionsgebühr einschließen.

Bitcoin Armory

Mit Bitcoin Armory ist es auch sehr einfach, vollständige RBF-Transaktionen durchzuführen. Gehe zu Help > Clear All Unconfirmed Transactionsund starte Armory neu. Dadurch werden alle nicht bestätigten Transaktionen aus der Brieftasche gelöscht, und Sie können die vollständige RBF-Transaktion erstellen. Nach dem Neustart von Armory senden Sie die Bitcoin einfach erneut, wie Sie es normalerweise tun würden, stellen Sie jedoch sicher, dass eine ausreichende Transaktionsgebühr enthalten ist.

MultiBit HD

Mit MultiBit HD können auch Full RBF-Transaktionen relativ einfach durchgeführt werden. Gehen Sie zu Manage Walletund klicken Sie auf Repair Walletund folgen Sie dem Assistenten. Dieser Vorgang löscht alle nicht bestätigten Transaktionen aus Ihrer Brieftasche, ähnlich wie dies bei Bitcoin Core und Armory der Fall ist. Senden Sie die Bitcoin-Karte nach Abschluss der Reparatur einfach wie gewohnt erneut. Beachten Sie, dass einige Benutzer in der Vergangenheit Probleme mit dieser Methode hatten und diese möglicherweise nicht immer funktioniert. Möglicherweise müssen Sie warten, bis die Transaktion „vergessen“ wurde, damit diese Methode funktioniert.

Brieftaschen, die Sie nicht zulassen oder bei denen ich nicht weiß, wie man vollständige RBF-Transaktionen durchführt

Nicht alle Wallets unterstützen die Erstellung von vollständigen RBF-Transaktionen. In vielen Brieftaschen können nicht alle nicht bestätigten Transaktionen gelöscht werden, um vollständige RBF-Transaktionen durchführen zu können. Das Folgende ist eine Liste von Wallet-Software, die keine vollständigen RBF-Transaktionen unterstützt. Wenn eine Brieftasche in dieser Liste FullRBF-Transaktionen unterstützt, teilen Sie mir dies bitte mit und geben Sie Anweisungen dazu an, damit ich sie oben hinzufügen kann.

  • Blockchain.info und Brieftaschen im Allgemeinen
  • Electrum (unterstützt Opt-in RBF, aber nicht Full RBF)
  • Myzel
  • MultiBit Classic
  • Bitcoin Wallet for Android
  • Brieftasche
  • Copay

Versuch einer Child-Pays-For-Parent-Transaktion

Was ist eine Child-Pays-For-Parent-Transaktion?

Eine CPFP-Transaktion (Child-Pays-For-Parent) ist genau so, wie der Name schon sagt. Eine untergeordnete Transaktion wird für eine nicht bestätigte übergeordnete Transaktion ausgegeben und beinhaltet eine Transaktionsgebühr, die sowohl die Gebühr des Kindes als auch der übergeordneten Transaktion abdeckt. Das Erstellen von CPFP-Transaktionen ist jedoch viel schwieriger, da Ausgaben für eine unbestätigte Transaktion erforderlich sind, was in vielen Portemonnaies nicht möglich ist.

Wie kann ich künftig verhindern, dass Transaktionen stecken bleiben?

Dynamische Gebühren verwenden

Der beste Weg, um festgefahrene Transaktionen zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie keine unbestätigten Transaktionen tätigen und eine ausreichende Transaktionsgebühr einschließen. Wenn Ihre Brieftasche dynamische Transaktionsgebühren unterstützt, sollten Sie diese verwenden. Wenn Sie sehr schnelle Bestätigungen wünschen, legen Sie die dynamischen Gebühren fest, um die schnellstmögliche Gebühr zu wählen. Dynamische Gebühren werden von der Brieftasche berechnet, indem der aktuelle Status des Netzwerks analysiert und daraus eine optimale Transaktionsgebühr ermittelt wird. Da sich der Status des Netzwerks ständig ändert, muss die an einem Tag berechnete optimale Transaktionsgebühr nicht unbedingt die beste Gebühr für den nächsten Tag sein.

Wenn Ihre Brieftasche keine dynamischen Gebühren unterstützt, aber das Festlegen eines benutzerdefinierten Gebührensatzes für jede Transaktion unterstützt, können Sie den optimalen Gebührensatz auf Websites wie http://bitcoinfees.21.co/ und https: //bitcoinfees.github nachschlagen .io / und legen den Gebührensatz für jede Transaktion basierend auf diesen Sites fest. Sie müssen dies für jede Transaktion tun, die Sie tätigen. Andernfalls zahlen Sie möglicherweise eine nicht optimale Gebühr.

Wenn Ihre Brieftasche keinen Gebührensatz unterstützt oder keine benutzerdefinierten Transaktionsgebühren zulässt, sollten Sie auf eine neue Brieftasche aktualisieren. Die Verwendung einer festen Gebühr oder eines festen Gebührensatzes ist keine gute Idee mehr, da sich das Netzwerk ständig ändert. Sie können diese Formel verwenden: <in>*148 + <out>*34 + 10Wo <in>ist die Anzahl der Eingaben und <out>die Anzahl der Ausgaben, um die Größe Ihrer Transaktion zu schätzen und die optimale Gebühr dafür zu bestimmen.

Beachten Sie, dass einige Brieftaschen (z. B. blockchain.info), obwohl sie dynamische Gebühren verwenden, eine Obergrenze für die Transaktionsgebühr festlegen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Transaktionen trotz der Verwendung dynamischer Gebühren ständig hängen bleiben, sollten Sie die Einstellungen Ihrer Brieftasche überprüfen und möglicherweise sogar zu einer neuen Brieftasche wechseln, für die die Transaktionsgebühr unbegrenzt ist.

Verwenden Sie Opt-In RBF

Opt-In RBF ist eine Funktion, mit der eine RBF-Transaktion einfacher erstellt werden kann, da diese Transaktionen von Knoten, die Opt-In RBF unterstützen, nicht abgelehnt werden.

Derzeit unterstützen nur wenige Wallets die Erstellung von Opt-In-RBF-Transaktionen

Electrum

Um eine Transaktion zu erstellen, die ersetzbar sein kann, gehen Sie zu Extras> Einstellungen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Durch Gebühr ersetzen“. Wenn Sie dann Bitcoin senden möchten, befindet sich neben dem Gebührenregler ein Feld mit der Bezeichnung „Austauschbar“. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit Sie die Transaktion durch eine Transaktion mit einer höheren Gebühr ersetzen können, während die Transaktion noch nicht bestätigt ist.

Um die Gebühr für eine Transaktion zu erhöhen, die Opt-In RBF verwendet, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Transaktion in der Verlaufsliste und wählen Sie die Option „Gebühr erhöhen“.

Ähnliche Artikel

Ihr Kommentar:

error: Alert:Inhalt nicht zugänglich